Theoretische Ansätze des Übersetzens als Hilfsmittel zur Annäherung an eine selbständige Interpretationshypothese

Der Themenkomplex „Übersetzen“ käme im Deutschunterricht häufig zu kurz, tönte es nicht nur häufig in meinem Deutschstudium, sondern auch Kepser und Abraham weisen auf das zwiespältige Verhältnis zwischen dem Deutschunterricht und übersetzter Literatur hin.[1] Dabei werde gerade im Alltag im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur häufig auf sie zurückgegriffen.[2] Als Beispiel nennen die zwei Wissenschaftler Edgar A….

Nein zur Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot»

Darf ich vorstellen: Herr Wobmann, Herr Haldimann, Herr Schlüer, Herr Liebrand, Herr Freudiger und Herr Fiechter – sechs Namen, die Sie auch gleich wieder vergessen können! Sie bilden das «Egerkinger Komitee». Es steht für die Befreiung der Frau aus der Unterdrückung in Form der Volksinitiative zum Verhüllungsverbot. Die SVP-Befreiungsarmee hat aber allem Anschein nach, bei…

Der Fas(t)nachtsbrauch

Der Frühling naht mit Brausen.Er rüstet sich zur Tat,Und unter Sturm und SausenKeimt still die grüne Saat.Drum wach‘, erwach‘, o Menschenkind, Daß dich der Lenz nicht schlafend find‘.Karl Kindermann (1798 – 1862) Wie beginnt man besonders wichtige Lebensabschnitte? Mit einem Fest, Tanz, Musik, Essen und Trinken. Aus diesem Glauben, der Anfang müsse ein Guter sein, damit…

Darf Dialekt auch im Unterricht als Sprache Platz haben?

Wenn ich Österreich für etwas beneide, dann für seine Dialektlandschaft und die stolze Art und Weise, wie seine BürgerInnen ihre Dialekte ganz natürlich brauchen. Ich selbst spreche keinen Dialekt. Geboren in Süddeutschland, aufgewachsen quer durch den Kanton St.Gallen, weitere Lebensstationen in Zürich, Basel und Wien. Dieser Umstand hat es nie zugelassen, in meinem Sprechen einen…

Dreikönigstagswünsche an Österreich

Wie schade, dass der kulturelle Austausch zwischen Österreich und der Schweiz nicht reicher ist. Die beiden Länder könnten Wesentliches voneinander abschauen. Heute, am Dreikönigstag, gibt es in der Schweiz einen schönen Brauch, der es leider nie über die Grenze geschafft hat. Am sechsten Januar essen Herr und Frau Schweizer zum Frühstück den Dreikönigskuchen, hergestellt aus…

Lost in der Jugendsprache

Corpus Delicti: die Jugendsprache. Jugendsprache hat nichts mit Wortwitz oder Humor zu tun. Jugendsprache ist eine ernste Angelegenheit. Für viele ein Knoten bedürftig eines Gottes, um ihn zu lösen. Da böte sich der 24.12., 18.55 Uhr gut an. Zumindest ist die heilige Familie – Maria, Joseph und Jesus – ein heisser Tipp und eine gute…

Pfefferminzöl – in 5 Monaten ist Weihnachten!

Hier lernst du ein Massage-Öl selbst herstellen.Wahrscheinlich hast du jetzt auch am meisten Freizeit im Jahr, in der DU kreativ sein kannst! Da es im Dezember wieder richtig rund gehen wird, habe ich beschlossen, mich jetzt schon um exklusive Weihnachtsgeschenke zu kümmern – natürlich ohne in dieses X-Mas-Feeling zu switchen. 1. Die blühenden und duftenden…

Sauerteigbrot

Über diesen Hype um Sauerteigbrot, der in der Lockdown-Phase aufkam, habe ich mich doch sehr gewundert! Wie immer, wenn ich etwas nicht ganz ernst nehme, probiere ich es aus. Und tatsächlich! Das Rezept klingt nach viel Aufwand, der hält sich aber in Grenzen und das Resultat…!!! Es übertrifft jedes Brot meiner bisherigen Backkarriere. Ich kann…

Umweltschonender Butterzopf

Zum gediegenen Sonntagsfrühstück gehört in der Schweiz ein Butterzopf. Ich habe anstatt mit normaler Kuhmilch mit Soyadrink gebacken. Es hilft der Diversität der Natur, wenn wir uns nicht alle auf die selbe Art ernähren. Alle Ernährungstrends führen zu einer Überproduktion eines bestimmten Produktes, was einen Rückgang der Diversität und Zunahme von Massenproduktionen zur Folge hat….

Tagebuch: Woche 7

Hallo liebe Leserschaft, das ist leider schon der letzte Beitrag meiner ersten Folge „Reich und Schön“. Aber es gibt gute Neuigkeiten. Vermutlich werden die Geschichten bis nächsten Sommer von einem Verlag gedruckt. Mehr dazu nächste Woche.
Und falls ihr mal keine Zeit hattet mitzulesen, könnt ihr euch die Folgen bald als Podcast anhören. Vielleicht nicht, wie geplant am Strand – aber im Liegestuhl hört sich’s auch gut 😉 Viel Freude an diesem Finale!!!